Soldaten benötigen oftmals besondere Versicherungen

Soldaten sind Einwohner in Uniform, die umfassenden Schutz vor diversen Gefahren brauchen. Die Lebensumstände sind zwar von Soldat zu Soldat unterschiedlich, doch es gibt zahlreiche Versicherungen, die optional hinzugefügt werden können und es gibt Policcen, welche in jeder Lebenslage sehr wichtig sind. Der nachfolgende Beitrag verschafft einen Überblick über die ein oder andere Versicherung für Soldaten und eine Liste mit wertvollen Absicherungen, die in den unterschiedlichen Leben-Situationen sinnvoll sind.

Haftpflicht- und Diensthaftpflichtversicherung

Die normale Haftpflichtversicherung ist eine wichtige Versicherung für Soldaten. Sie schützt die eigenen Finanzen des Versicherten, für den Fall, dass eine geschädigte Person Schadenersatzansprüche gegen die eigene Person geltend macht. Diese Haftpflicht wehrt die Ansprüche ab und leistet einen berechtigen Schadenersatz. Die Haftpflichtversicherung gehört zum Standard bei einer Versicherung für Soldaten hat einen relativ günstigen Preis. Die Preisspanne beginnt meist ab 4 Euro im Monat. In Deutschland ist jeder in unbegrenzter Höhe für den resultierenden Schaden haftbar und genau für diese Situation ist diese Versicherung da.

Sie brauchen Beratung oder einen Termin?

Sven Lohe – Versicherungsberater & Spezialist für Beamte
Telefon 0163-3160674 oder 0451-4998575
Email: Sven.lohe@dbv.de


Online Termin vereinbaren

Die Diensthaftpflichtversicherung bezieht sich konkret auf das Schuldverhältnis gegenüber den Bund. Diese Form kann separat abgeschlossen werden und ist für Soldaten, die Mitglied im DBMV sind, automatisch über den Beitrag inbegriffen. Der Abschluss einer solchen Versicherung für Soldaten sollte stets gemeinsam mit einem Fachmann stattfinden, da man bei dieser Versicherung auf viele Details achten muss, um auch auf lange Sicht den optimalen Schutz gewährleisten zu können.

Soldaten benötigen oftmals besondere Versicherungen
pixabay.com / FotoRieth

Pflegepflichtversicherung

Diese Versicherung gehört zu den ersten Versicherungen, welche ein junger Soldat abschließt. Wie der Name es bereits vermuten lässt, ist die Versicherung für jeden Soldaten Pflicht. Ein Soldat wird zwar durch die freie Heilfürsorge truppenärztlich versorgt und muss sich daher nicht um eine Krankenversicherung kümmern. Nichtsdestotrotz schreibt der Gesetzgeber jeden Bürger den Beitrag zur Pflegeversicherung vor. Für Soldaten wird dieser Beitrag nicht übernommen, dementsprechend muss sich der Soldat selbst um diese Versicherung kümmern.

Diese Versicherung wird mit einer kleinen bzw. großen Anwartschaft abgeschlossen und bindet den Versicherungsnehmer langfristig. Sollte man also mit den Gedanken spielen auch nach der Bundeswehr privat weiterhin versichert zu bleiben, sollte sich nicht für eine x-beliebige Versicherung abschließen.

Rechtsschutzversicherung

Hier gibt es zahlreiche Bausteine und nicht alle zählen zu den wichtigsten Bausteinen. Abhängig von der aktuellen Lebenssituation gibt es Bausteine, die sehr wichtig sind, während manche nicht erforderlich sind.

Auf einen Baustein sollte man dabei besonders hinweisen – die Verkehrsrechtschutz. Ein Großteil aller Bundewehrsoldaten gehören zu jenen Menschen, die während der Dienstzeit sehr oft und sehr weit pendeln. Lange Autofahren sind im Leben eines Soldaten keine Seltenheit. Umso wichtiger ist es auf das Thema Verkehrsrechtschutz genauer zu achten.

Schon für geringe Beitrage, steht Betroffenen anwaltschaftliche Hilfe zur Verfügung, welche andernfalls aus der eigenen Tasche bezahlt werden müssen. Sollte die Schuldfrage eindeutig sein, lassen sich viele Unfälle auch ohne die Einschaltung eines Anwaltes klären. Zum Problem wird es allerdings, wenn mehr als zwei Unfallbeteiligte gibt oder die Gegenpartei die Schuld komplett abstreitet. In diesen Fällen kann nur der Weg zum Anwalt helfen und dann ist es von Vorteil, wenn die Kosten nicht aus der eigenen Tasche bezahlt werden müssen.

Versicherung für Soldaten im Überblick:

  • Anwartschaft-Versicherung
  • Diensthaftpflichtversicherung
  • Dienstunfähigkeitsversicherung
  • Unfallversicherung
  • Pflegepflichtversicherung
  • Private Krankenversicherung
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Private Altersvorsorge
  • Hausratversicherung
  • Wohngebäudeversicherung

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.